Türen eines Kleiderschrankes aus den 1950er Jahren, Intarsien in Perlmutt & verschiedenen Edelhölzern

Durch eine unglückliche Zwischenlagerung haben die Türen sowie eine Schrankseite starke Wasserschäden erlitten. Nach sorgfältiger Reinigung konnten sämtliche Endfestigungen an Trägern & Furnieren konsolidiert werden. Die zerstörten Bereiche der Überzüge & verlorene Furniere wurden ergänzt & farblich angepasst. Abschließend erfolgte die ganzheitliche Regenerierung der vergrauter Überzüge.

Schranktüren mit Wasserschaden in den unteren Bereichen – krepierte Oberflächen, abgelöste Furniere & entfestigte Trägerschichten

 

 

 

 

 

 

 

 


Schadensbeispiele 


 

Schranktüren nach der Restaurierung

 

Menü schließen